Startseite

Wie Ihr alle wisst, ruht derzeit der gesamte Amateur-Sportbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie. Frühestens ab dem 22. Feb. 2021 dürfen Sportanlagen (draußen und drinnen) wieder öffnen. Allerdings darf Sport dann nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer weiteren Person betrieben werden.

Die aktuellen Informationen sind auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein zu finden:
schleswig-holstein.de – Coronavirus – Allgemeines (schleswig-holstein.de)

Wir informieren Euch, sobald es wieder losgehen kann.

Lockerungen – was gilt ab Montag?

In der gestrigen Konferenz der Ministerpräsident*innen sind ausgehend von der aktuellen Lage bundesweite Lockerungsschritte im Rahmen der Pandemiebekämpfungsmaßnahmen beschlossen worden, die auch Auswirkungen auf den Amateurfußball in Schleswig-Holstein haben werden.

Die konkreten Bedingungen, unter denen ab dem kommenden Montag Sport ausgeübt werden darf, werden durch die neue Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 festgelegt, die am kommenden Samstag, dem 6. März, veröffentlicht wird. Auf der Basis der neuen Landesverordnung wird der SHFV seine Vereine schnellstmöglich informieren, für wen und in welcher Form und Anzahl eine Rückkehr in den Trainingsbetrieb ab Montag möglich ist.

Eine Übersicht über diejenigen Punkte des gestrigen Beschlusses, die den Amateursport/-fußball betreffen, finden Sie hier.

(Quelle: www.shfv-kiel.de)